Logo ohne Rand
AWO Salzgitter
Kindertagesstätten
AWO_Pflegeberatung_Banner

Mitglied im
Unternehmensnetzwerk

Zu Hause
kitalogo

Auf dieser Seite sammeln wir Tipps und Ideen für die Zeit zu Hause.

schnell zu

Basteln

Küken zu Ostern
Salzteig machen
Deckelblumen
Osterkorb
Feinmotorikübung
Knete selbst herstellen
Labyrinthbox
Zaubersand
Eule, Hasengirlande und Fächerherz

Spielen

Hier gibt es zwei einfache Experimente. Und hier finden Sie Tipps für Computer- und Tabletspiele für Kinder.

Zeitungstanz
ab 4 Jahren
Material: Tageszeitung, Radio/Kassette/CD

Jeder Mitspieler bekommt eine Zeitung. Diese wird auseinandergefaltet und auf den Boden gelegt.Ein Nicht-Mitspieler startet die Musik, alle tanzen auf ihrer Zeitung. Stoppt die Musik, bleiben alle still stehen.Die Zeitung wird einmal gefaltet. Das Spiel beginnt von vorn und geht so lange, bis die Zeitung ganz klein gefaltet ist.
Hinweis : Wenn möglich auf dem Teppich spielen, auf Fliesen rutscht die Zeitung.

Nicht den Boden berühren
ab 4 Jahren
Material: Tageszeitung, Musik

Die Zeitungen werden hintereinander mit etwas Abstand auf den Boden gelegt. Alle Mitspieler bewegen sich nun nacheinander über die Zeitungen: hüpfend , krabbelnd..... und dürfen dabei den Boden nicht berühren.
Hinweis : Wenn möglich auf dem Teppich spielen, auf Fliesen rutscht die Zeitung.

Zeitungsschlangen/-würmer
ab 5 Jahren
Material: Tageszeitung

Jeder Mitspieler versucht, aus einer Zeitung einen möglichst langen Wurm zu reißen. Der kann hinterher auch noch mit bunten Papierschnipseln beklebt und zur Deko aufgehangen werden.

Fliegenklatschentennis
ab 5 Jahren, immer paarweise
Material: Fliegenklatschen(wenn keine vorhanden sind versuchen, aus einer Zeitungsrolle einen Schläger herzustellen)Zeitung
Aus den Zeitungen kleine Bälle formen und damit Tennis spielen. Wie lange bleibt der Ball in der Luft?

Pusteball
ab 5 Jahren
Material : Zeitung, Strohhalme, Spielfeld aus Pappe
Aus der Zeitung kleine Kugeln formen. Aus einem Stück Pappe(Cornflakesschachtel) ein Spielfeld herstellen(Vielleicht: Mittellinie und 2 Tore/Hindernisse (Parcours- der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt) und die kleinen Kugeln über das Spielfeld pusten. Gegeneinander oder nacheinander, je nachdem für welches Spielfeld ihr euch entschieden habt.

Beratung

Viele Beratungsstellen haben jetzt geschlossen.
Hier finden Sie hilfreiche Adressen, wenn Sie Unterstützung brauchen. Und  hier stehen Kontaktdaten und -zeiten des AWiSTA

Nähen

Einfache Schutzmasken kann man selbst nähen. Hier  und hier  gibt es  Anleitungen. Solche Masken schützen übrigens nicht vor Ansteckung, Sie helfen, andere zu schützen, wenn man selbst infiziert ist.

Buch- und Lesetipps
Bitte bestellen Sie nicht bei Amazon. Viele örtliche Buchhandlungen liefern, Graff in Braunschweig schickt per Post. Unterstützen Sie den lokalen Handel, er hat es nötig!

Buchtipp für Kindergartenkinder:

„Die kleine Hummel Bommel: Du bist du!“ von Britta Sabbag

Eigentlich haben Hummeln viel zu kleine Flügel, um fliegen zu können – auch die kleine Hummel Bommel. "Mit deinen winzigen Flügeln kannst du nie und nimmer fliegen!", lachen die anderen Insektenkinder Bommel aus. Doch bald erkennt die kleine Hummel, dass sie keine größeren Flügel, sondern nur eine Portion Mut zum Fliegen braucht …

Buchtipps für Grundschulkinder ab 8 Jahren:

„Bitte nicht öffnen: Feurig“ von Charlotte Habersack

Nemo, der Hauptprotagonist der Kinderbuchreihe Bitte nicht öffnen erhält in jedem Band ein geheimnisvolles Päckchen mit der Aufschrift: „An Niemand! Wo der Pfeffer wächst. Am Arsch der Welt“. Der clevere Paketbote ist sich sicher, dass das eigenartige Päckchen nur für Nemo bestimmt sein kann. Ein ums andere Mal befindet sich ein verzaubertes Wesen in der Sendung, welches nicht nur Nemo und seine Freunde, sondern die ganze Stadt in Aufruhr versetzt. Natürlich versucht der mutige Nemo zusammen mit seinen Freunden, das verzauberte Spielzeug wieder zu seinem Besitzer zurückzubringen, auch wenn er dafür bis ans andere Ende der Welt muss…In Teil 1 „Bitte nicht öffnen Bissig!“ schlüpfte ein Yeti aus dem Paket. In Band 2 bekam es Nemo mit einem lebendig gewordenem Schleimhaufen zu tun und im 3. Teil „Durstig“ trieb ein kleines Vampirmädchen ihr Unwesen. Für Bitte nicht öffnen 4 Feurig! hat sich Charlotte Habersack einen Drachen ausgedacht, der Feuer spucken kann.

Für Erwachsene

Libellenschwestern“ von Lisa Wingate

Für Avery hat das Leben keine Geheimnisse. Bis sie auf May trifft. Die 90-Jährige erkennt ihr Libellenarmband, ein Erbstück, und besitzt auch ein Foto von Averys Großmutter. Was hat diese Frau mit ihrer Familie zu tun? Bald stößt Avery auf ein Geheimnis, das sie zurück in ein dunkles Kapitel der Geschichte führt ... Memphis, 1939: Die junge Rill lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in einem Hausboot auf dem Mississippi. Als die Kinder eines Tages allein sind, werden sie in ein Waisenhaus verschleppt. Rill hat ihren Eltern versprochen, auf ihre Geschwister aufzupassen. Ein Versprechen, das sie nicht brechen will, ihr aber mehr abverlangt, als sie geben kann …

Zwei Handvoll Leben“ von Katharina Fuchs

Zwei starke Frauen. Zwei Deutsche Schicksale. Zugleich die Geschichte des Berliner Kaufhauses KaDeWe. Deutschland 1914: Charlotte wächst auf dem archaischen Landgut ihres mächtigen Vaters in Sachsen auf. Die Welt scheint ihr zu Füßen zu liegen, als sie von ihrer Tante und deren jüdischem Ehemann in die Leipziger Ballsaison eingeführt werden soll. Sie begegnet ihrer ersten Liebe. Doch der Beginn des ersten Weltkriegs zerstört ihre Pläne. Und ihr Leben verändert sich für immer…
 

Kochen

Sie haben ziemlich viele Nudeln gekauft? Hier ein paar Rezepte:

Nudeln mit verschiedenen Soßen

Sahnesoße mit Kochschinken und Erbsen
Zutaten

2 Pakete Kochschinken
1 kl. Dose Erbsen
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
½ Sahne
1x Schmelzkäse
Salz, Pfeffer, Paprika, Curry

Zubereitung
Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Kochschinken klein schneiden und den Knoblauch pressen. Alles im Topf kurz anbraten, dann die Erbsen, die Sahne und den Schmelzkäse dazugeben. Alles gut würzen.

Sahnesoße mit Thunfisch
Zutaten
2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
½ Sahne
1x Schmelzkäse
Salz, Pfeffer, Paprika, Curry

Zubereitung
Den Thunfisch und den Knoblauch in Olivenöl anbraten. Die Sahne und den Schmelzkäse dazugeben. Alles gut würzen.

Sahnesoße mit Spinat und Krabben
Zutaten
250 g Blattspinat tiefgefroren
1 Paket Krabben tiefgefroren
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
½ Sahne
1x Schmelzkäse
Salz, Pfeffer, Paprika, Curry

Zubereitung
Spinat und Krabben auftauen. Die Krabben unter kaltem Wasser abspülen und in einer Pfanne mit Olivenöl und Knoblauch dünsten.
Den Spinat im Topf erhitzen, die Sahne und den Schmelzkäse dazugeben. Alles gut würzen.
Und zum Schluss die Krabben untermischen.

Mit Pesto und Ruccola
Zutaten
1 Paket Ruccola
2 Gläser Pesto
1 Paket Pinienkerne
1 Paket kl. Cocktailtomaten
1 Stück Parmesan
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Ruccola waschen und in eine Schüssel geben. Parmesan raspeln und ebenfalls in eine Schüssel geben.
Die kleinen Tomaten vierteln. Die Pinienkerne in einer Pfanne bräunen, dann ganz wenig Olivenöl und die kleinen Tomaten dazugeben und alles anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss das Pesto dazu. Fertig!
Über die warmen Nudeln erst das Pesto geben, dann den Ruccola und alles mit Parmesan bestreuen.

Mit Tomaten und Zucchini
Zutaten
1 große Zucchini
2 Gläser Pesto
1 Paket Pinienkerne
1 Paket kl. Cocktailtomaten
1 Stück Parmesan

Zubereitung
Den Parmesan raspeln und in eine Schüssel geben. Erwird am Tisch über die Nudeln gestreut.
Die kleinen Tomaten vierteln und die Zucchini in kleine Stifte schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne bräunen, dann ganz wenig Olivenöl und die kleinen Tomaten und die Zucchini dazugeben und alles anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss das Pesto dazu. Fertig!

Nudelsalat
Zutaten
500 g Nudeln
2 Gläser Pesto
1 Paket Pinienkerne
1 Paket kl. Cocktailtomaten
1 Stück Parmesan
1 Paket Ruccola

Zubereitung
Nudeln kochen. Tomaten vierteln. Ruccola waschen. Parmesan raspeln.
Die Nudeln mit dem Pesto, den Pinienkernen und den Tomaten vermischen. Oben den Ruccola legen und alles mit Parmesan bestreuen.
 

Linsensuppe mit Paprikaöl mit arabischer Pizza
(Schweregrad: sehr einfach, es werden bis zu 6 Personen davon satt)

Zutaten:
1-2 rote Zwiebeln, geschält und fein gehackt, 500g rote Linsen, 1 El Kurkumapulver
1-2 El Olivenöl, 1,5 Liter Brühe, Salz, Pfeffer, Etwas Currypulver,
Für das Topping: 2 El Olivenöl mit 2 Tl Paprikapulver verrührt

Zwiebeln in Olivenöl goldgelb anrösten. Linsen hinzu fügen und mit 2 Liter Gemüsebrühe aufgießen. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen und häufig umrühren. Anschließend mit den Gewürzen und Kurkuma abschmecken. Mit dem Paprikaöl beträufelt servieren.

Arabische Pizza (von Hevein)
1 Würfel Hefe mit 220 ml warmes Wasser, 1 Tl Zucker und 1 Tl Salz verrühren. 10 Minuten warten. 1 kg Mehl, 3 El Olivenöl und die Hefemischung mit Rührgerät (mit Knethaken) verkneten. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit 3 El Za´taar mit 4 El Öl verrühren. Aus dem Hefeteig gleichmäßige Fladen ausrollen. Je 1 Fladen auf den Pizzaofen legen. Mit 2 Tl Gewürzmischung einstreichen. Nach 2 Minuten im Pizzaofen überbacken. Zu der Suppe servieren.

Überbackenes Zwiebelhähnchen (von Juhaina)
(Schwierigkeitsgrad: einfach/ für fünf Personen)

Zutaten:
1,2 kg Hähnchenbrustfilet, 8 Becher Schlagsahne á 200 ml, 3 Packungen Maggi-Fix für Zwiebelsahnehähnchen
Beilage: Basmati-Reis

Hähnchen in kleine Stücke teilen und auf ein Backblech tun. Sahne mit dem Zwiebelsahnepulver verrühren und über das Hähnchen gießen. Alles mit Alufolie bedecken und für 60 Minuten im Ofen garten. Als Beilage bietet sich Basmati-Reis an.

Süße arabisch Nachspeise „Aysch Alssarayah“ (von Mariam)
(Schwierigkeitsgrad: sehr einfach/ für eine Auflaufform)

Für den Pudding:
2 Päckchen Puddingpulver (Sahnegeschmack), 2 Beutel Vanillezucker, 400 ml Sahne
600 ml Milch, 4 El Zucker, 1 El Orangenblütenwasser, 1 Packung Zwieback

Für den Zuckersirup (gekocht aus 200 ml Wasser, 400 g Zucker, 1 EL Orangenblütenwasser)

Für die Sahnecreme: 500 ml Sahne, 2 x Sahnesteif, 2x Vanillezucker
Deko nach Belieben: gehackte Pistazienkerne, Orangenfilets, Granatapfelsirup

Sahne und Milch in einen Topf gießen. Puddingpulver in einem Extra-Gefäß mit Vanillezucker, Zucker und soviel von der Sahne-Milch-Mischung verrühren, das eine glatte Masse ohne Klümpchen entsteht. Sahne-Milch-Mischung bis kurz vor dem Siedepunkt erwärmen. Puddingmischung einrühren und nochmal kurz aufkochen lassen. Orangenblütenwasser unterrühren.

Den Boden einer Auflaufform mit Zwiebäcken auslegen und mit reichlich Zuckersirup tränken. Abgekühlten Pudding gleichmäßig darauf verteilen und in den Kühlschrank stellen.

Nach dem Erkalten Sahne steif schlagen und auf das Dessert in Tupfen spritzen. Nach Belieben mit Pistazien dekorieren. Dazu Kaffee reichen.
Guten Appetit!!!

Schokoladenkuchen (von Hamiyet)
Zutaten: 4 Eier, 1 Tasse Milch, 1 Tasse Zucker, 1 Tasse Öl, 1,5 Päckchen Backpulver, 2 Päckchen Vanillezucker, 4 Esslöffel Kakaopulver, 1-2 Tassen Mehl.

Alle Zutaten vermischen. Teig in eine runde und gefettete Form füllen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Für den Schokoladenüberzug 2 Tassen Milch, ein halbes Glas Öl, 1 Tasse Zucker verrühren und 4 Esslöffel Kakao untermischen. Alles zusammen kurz auf dem Herd erhitzen und über den abgekühlten Kuchen geben. Mit Kokosraspeln verzieren.

 

Regenbogen
[AWO Salzgitter] [Das sind wir] [Jobs] [Kindertagesstätten] [AWiSTA - Das Stadtteilzentrum] [Frauenhaus] [Kuren] [Senioren] [Übersichtskarte] [Impressum] [Datenschutz]