Logo ohne Rand
AWO Salzgitter
Projekte
AWO_Pflegeberatung_Banner

Mitglied im
Unternehmensnetzwerk

Arbeitsmarkt
Jobcenterlogo_Salzgitter

Auf der Suche nach neuen Wegen in den Arbeitsmarkt…
 

  • Talente entdecken und fördern
  • Chancen geben – auch ohne Schul- und   Berufsabschluss
  • Perspektiven entwickeln
  • Aktivieren, Motivieren und Qualifizieren
  • Einmünden in ein Arbeitsverhältnis auf dem 1. Arbeitsmarkt

 

Nadia Mhamdi

Im Mai 2015 habe ich als Kinderbetreuerin im ersten Flüchtlings- Startkurs der Stadt Salzgitter im AWiSTA angefangen. Bereits im Herbst wurde ich als Zweitkraft und Übersetzerin in einem zweiten „START in SZ“ Kurs eingesetzt und habe dabei meine Fähigkeiten als Sprachdozentin entdeckt. Vom 01.01.16 bis 31.12.18 bekam ich im Rahmen des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ einen Arbeitsvertrag als Neubürgerlotsin im AWiSTA. Seit 2019 arbeite ich als Dozentin der von der niedersächsischen Landesregierung eingerichteten Landessprachkurse und bereite Menschen mit Fluchterfahrung auf Sprachprüfungen des Niveaus A1 bis A2 nach dem GER vor.

Ich bin Amira Miri. 2009 habe ich eine „Rucksack“ Schulung absolviert, 2010 wurde ich Elternbegleiterin für dieses Programm. Parallel dazu habe ich die zweijährige Hauswirtschaftsausbildung gemacht und damit einen offiziellen Berufsabschluss hier in Deutschland erworben. Zusätzlich habe ich auch eine MIMI-Schulung (ein Gesundheitsprojekt in Salzgitter) und eine weitere Qualifizierung als Dolmetscherin im AWiSTA gemacht. Ich habe 2016 die Koordinationsstelle für das Programm „Rucksack“ im AWiSTA bekommen.

Amira Miri
langer

Ende 2015 bin ich auf der Suche nach einem Praktikumsplatz ins Awista „gestolpert“. Nach einem Schnupperpraktikum dort bekam ich einen Vertrag als „Bufdi“. Nach Beendigung wurde ich eine der beiden „KiBiZ“ (Kinder-Bildung-Zukunft) – Koordinatorinnen. Das ist ein Bundesprogramm mit dem Fokus auf kindlichen Entwicklung, Erziehung und Bildungswege. In Anschluss an dieses Projekt möchte ich endlich mein Studium beginnen, als alleinerziehende Mutter von 5 Kindern, 25 Jahre nach meinem Abitur und 17 Jahre Kinderbetreuungszeit zu Hause!

Nadine Langer

Mein Name ist Khaled Hussein. Ich bin 36 Jahre alt und habe 4 Kinder. Im AWiSTA habe ich 2012 als Dolmetscher begonnen und gleichzeitig als erster Mann in Salzgitter die Ausbildung zum Rucksackvater gemacht und später die Schulung im Rahmen des Projektes „Elterntalk“. Diese Tätigkeiten haben mir 2016 den Quereinstieg als Drittkraft in einer Kita ermöglicht.

Khaled Hussein
Benabdallah

Mein Name ist Ismahen Ben Abdallah. Seit Anfang 2012 bin ich im AWiSTA. Ich habe als Teilnehmerin im „Rucksack“ Projekt angefangen und mich über die Arbeit im Bereich Migrationsberatung sowie in Projekten „Hausaufgabenbetreuung“, „ToleranSZ“ und „Eltern-Café“ eingearbeitet. Heute bin ich eine der zwei Koordinatorinnen des „KiBiZ“ (Kinder-Bildung-Zukunft)-Projekts. AWiSTA hat mir viele Möglichkeiten gegeben, Arbeitserfahrung zu sammeln und mich ermutigt, einen Schritt weiter zu gehen. Die praktischen Erfahrungen möchte ich unbedingt durch ein duales Studium der Sozialen Arbeit untermauern und einen Hochschulabschluss erlangen. Im Oktober habe ich die Zulassung zum Studium bekommen. Ich bin mir sicher, dass ich das schaffen werde, trotz drei Kinder und Ehemann.

[AWO Salzgitter] [Das sind wir] [Jobs] [Kindertagesstätten] [AWiSTA - Das Stadtteilzentrum] [Frauenhaus] [Kuren] [Senioren] [Übersichtskarte] [Impressum] [Datenschutz]